Löschwesen und Feuerwehr

Freiwillige Feuerwehr Luckenwalde

Retten, Löschen, Bergen, Schützen an einem traditionsreichen Standort

Logo der Freiwilligen Fuerwehr Luckenwalde (Gerd Gebert)

 

Dienstversammlung am 3. September 2014Dienstversammlung am 3. September 2014

Luckenwalde ist Brandbekämpfern in aller Welt ein Begriff. Ende des 19. Jahrhunderts machte Otto Hermann Koebe unsere Stadt durch seine Neuerungen in der der Feuerlöschgerätetechnik bekannt. Heute liefert die Rosenbauer Deutschland GmbH moderne Feuerwehrautos in unzählige Länder. Weltweit gibt es kaum einen Flughafen, der nicht über ein Panther-Flugfeldlöschfahrzeug von Rosenbauer verfügt. Zur Gewährleistung des Brandschutzes beschäftigt die Stadt Luckenwalde 16 hauptamtliche Feuerwehrleute. Sie leisten 56 Wochenstunden jeweils in 24-Stunden-Schichten. Drei Schichten sind besetzt.

69 Männer und Frauen unterstützen die hauptamtliche Feuerwehr ehrenamtlich aktiv. Dazu kommen zahlreiche passive Mitglieder sowie eine Alters- und Ehrenabteilung. Ohne den Einsatz der freiwilligen Kräfte wären die Aufgaben der Luckenwalder Feuerwehr nicht zu bewältigen. Neben dem Löschen von Bränden aller Art gehören dazu u.a. die Personenrettung, z.B. bei Verkehrsunfällen, die Gefahren-beseitigung, z.B. durch auslaufende Schadstoffe, die Hilfe bei Unwettern und Hilfeleistungen für Personen. Als Partner im feuerwehrtechnischen Netzwerks mit Nuthe-Urstromtal und Jüterbog rücken die Luckenwalder Kameraden oft zu Unterstützung der örtlichen Wehren ins Umland aus. Nicht nur für die Einsätze brauchen die freiwilligen Kräfte verständnisvolle Familienmitglieder und Arbeitgeber.

Statistik: Art und Anzahl der Feuerwehreinsätze bzw. -alarmierungen

In ihrer Freizeit absolvieren sie zahlreiche Weiterbildungen und Übungen, um alle Gebiete des Brandschutzes theoretisch, sowie die Geräte und Fahrzeuge praktisch beherrschen zu können. Zudem müssen sie sich körperlich fithalten, um den Einsätzen jederzeit gewachsen zu sein.

Die stetige Hilfe und Einsatzbereitschaft unserer Feuerwehrmänner und -frauen ist für unser Gemeinwesen von unschätzbarem Wert. Jeder, der die Freiwillige Feuerwehr tatkräftig oder finanziell unterstützen möchte, ist willkommen!

Feuerwehreinsätze im Tages- und Wochenverlauf

Mit regelmäßigen Fortbildungen - hier zum Thema Gefahrgut - bringen sich die Kameraden auf den neuesten Stand. In den Chemikalienschutzanzug kommt ein Feuerwehrmann nur mit Hilfe seiner Kameraden hinein, die Atemluft darin reicht nur für kurze Zeit und nach dem Einsatz muss der Anzug fachgerecht entsorgt werden.Mit regelmäßigen Fortbildungen - hier zum Thema Gefahrgut - bringen sich die Kameraden auf den neuesten Stand. In den Chemikalienschutzanzug kommt ein Feuerwehrmann nur mit Hilfe seiner Kameraden hinein, die Atemluft darin reicht nur für kurze Zeit und nach dem Einsatz muss der Anzug fachgerecht entsorgt werden.

Bei der Brandschutzerziehung in der Friedrich-Ebert-Grundschule werden Verhaltensregeln für einen Notfall aufgefrischt. Wer einen Feuerlöscher unter fachmännischer Anleitung ausprobiert hat, kann im Ernstfall eher schnell und richtig handeln.Bei der Brandschutzerziehung in der Friedrich-Ebert-Grundschule werden Verhaltensregeln für einen Notfall aufgefrischt. Wer einen Feuerlöscher unter fachmännischer Anleitung ausprobiert hat, kann im Ernstfall eher schnell und richtig handeln.

Der 3. Oktober ist bei der Luckenwalder Feuerwehr traditionell der Tag der offenen Tür. 2015 wird außerdem ihr 140-jähriges Bestehen gefeiert.Der 3. Oktober ist bei der Luckenwalder Feuerwehr traditionell der Tag der offenen Tür. 2015 wird außerdem ihr 140-jähriges Bestehen gefeiert.

Im Mai 2014 stellte sich die Luckenwalder Feuerwehr bei einer der regelmäßigen Einsatzübungen der Herausforderung, das Seniorenwohnheim Elsthal zu evakuieren.Im Mai 2014 stellte sich die Luckenwalder Feuerwehr bei einer der regelmäßigen Einsatzübungen der Herausforderung, das Seniorenwohnheim Elsthal zu evakuieren.

Geschichte der Luckenwalder Feuerwehr

Geschichte der Luckenwalder Feuerwehr

 

Am Schlauchturm kann das Anleitern trainiert werden. Davon abgesehen erfüllt der denkmalgeschützte Turm keine feuerwehrtechnische Aufgabe mehr.Am Schlauchturm kann das Anleitern trainiert werden. Davon abgesehen erfüllt der denkmalgeschützte Turm keine feuerwehrtechnische Aufgabe mehr.