Bildung-Gesundheit-Sport

Schule für Gesundheitsberufe

Unsere Schule wurde am 01.09.1991 am Krankenhaus in Luckenwalde mit 60 Plätzen in der Krankenpflegeausbildung eröffnet.

Wir verfügen über folgende staatliche Anerkennungen:

•    Krankenpflegeausbildung
•    Altenpflegeausbildung
•    Krankenpflegehilfe (seit 2004)
•    Altenpflegehilfe (seit 2009)

Mit der Zertifizierung durch die Zertifizierungstelle TÜV Süd haben wir den Nachweis erbracht, dass die Forderungen der Anerkennungs- und Zulassungsverordnung - AZWV - erfüllt sind. Damit besteht an unserer Schule auch die Möglichkeit, Umschulungen in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie Altenpflege und Altenpflegehilfe über die Agentur für Arbeit anzubieten.

Das hohe Anforderungsniveau in der theoretischen und praktischen Ausbildung der Schule wird durch ein qualifiziertes und sehr engagiertes Lehrerteam gewährleistet. Pflegewissenschaftlich fundiertes, ganzheitliches Verständnis von Pflege wird dabei lernfeldorientiert umgesetzt.

 Blutdruckmessen wird durch Übung zur Routine

Der Lernort Praxis nimmt an unserer Schule einen hohen Stellenwert ein. Die Verzahnung von Theorie und Praxis wird durch eine konsequente pädagogische Qualifikation geeigneter und interessierter Pflegekräfte zum Praxisanleiter in unserer Schule gesichert. Das Ziel, eine berufliche Handlungskompetenz bei unseren Schülern in der Alten- und Krankenpflege zu entwickeln, steht dabei im Vordergrund.

Wir arbeiten in den verschiedenen Themenbereichen und Lernfeldern mit qualifizierten und spezialisierten Dozenten aus den unterschiedlichsten Berufszweigen zusammen. Ergänzt wird unser Schulteam durch Ärzte, spezialisierte Pflegekräfte, Psychologen, Physio- und Ergotherapeuten, Juristen, Pflegedienst- und Heimleitungen.

Umfangreichere Informationen über unser Haus entnehmen Sie bitte unserem Internetauftritt:

www.kh-luckenwalde.de

Poster der Schule für Gesundheitsberufe

Auszubildende der Schule für Gesundheitsberufe am DRK- Krankenhaus Luckenwalde

Ingmar Kopleck und Carolin Schwan erlernen die Altenpflege.Ingmar Kopleck und Carolin Schwan

Ich habe mich für die Schule für Gesundheitsberufe in Luckenwalde entschieden, weil ich auf eine qualitativ hohe Ausbildung Wert lege. Ingmar Kopleck (3. Ausbildungsjahr im Bereich Altenpflege)

Ich habe mich für die Altenpflegeausbildung entschieden, da meine Schwester ein Jahr zuvor die gleiche Ausbildung begonnen hat. Sie berichtete von nahem Theorie-Praxis-Bezug im Unterricht. Carolin Schwan (3. Ausbildungsjahr im Bereich Altenpflege)

Angehende Altenpfleger: Daniela Heinrich und Christoph NätherDaniela Heinrich und Christoph Näther

Der Pflegeberuf ist ein Beruf mit Zukunft. Ich habe mich für eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin im DRK-Krankenhaus entschieden, weil ich Freude an der Arbeit mit Menschen habe. Daniela Heinrich (3. Ausbildungsjahr im Bereich Krankenpflege)

Ich habe mich für diese Berufsrichtung entschieden, um Menschen in schweren Lebensphasen unterstützen zu können. Die hierfür notwendigen fachlichen Kenntnisse konnte ich in der anspruchsvollen Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger erlernen. Christoph Näther (3. Ausbildungsjahr im Bereich Krankenpflege)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok